Was bedeutet AbiBac? - Rückert-Gymnasium Berlin

Logo
Rückert-Gymnasium
Rückert-Logo
Logo
Logo
Direkt zum Seiteninhalt
Was bedeutet AbiBac?

Das AbiBac ist eine Doppelqualifikation, mit der die Schüler_innen gleichzeitig das deutsche Abitur und das französische Baccalauréat erwerben.

Muss ich zwei Abiture gleichzeitig ablegen?

Nein! Die Schüler_innen legen am Ende des 4. Semesters wie alle anderen auch das deutsche Abitur ab. Wenn dies bestanden ist, werden die Abiturarbeiten des Leistungskurses Französisch und des Grundkurses Histoire (Geschichte auf Französisch) dem französischen Prüfer zur Benotung vorgelegt. Danach findet eine mündliche Prüfung im Fach Französisch statt. Eine zusätzliche Belastung für den Prüfling stellt also nur die mündliche Prüfung dar.

Warum AbiBac?

Durch den Erwerb des AbiBac ergeben sich viele Vorteile für die Schüler_innen:
  • Deutschlandweit sind nur etwas 0,2% aller Schüler_innen der Oberstufe in einem AbiBac-Zweig, wodurch diese natürlich bei Bewerbungen eine besondere Qualifikation haben.
  • Mit dem AbiBac weisen die Schüler_innen besondere Sprachkenntnisse nach, die für international tätige Firmen sehr wichtig sind.
  • Mit dem AbiBac können die Schüler_innen sowohl in Deutschland als auch in Frankreich ohne zusätzliche Sprachprüfung studieren.
  • Das AbiBac ermöglicht eine Tätigkeit im Ausland, bzw. in europäisch agierenden Organisationen.
  • Das AbiBac vermittelt ein vertieftes Verständnis beider Kulturen im Zentrum Europas.

Warum AbiBac bei uns und nicht woanders?

Im Gegensatz zu anderen Schulen mit einem bilingualen Profil haben wir bereits eine lange Erfahrung in diesem Bereich, denn wir nahmen bereits 1995 als erste Schule in Berlin und als vierte Schule bundesweit an dem AbiBac-Programm teil.

Unsere Vorteile sind:
  • Wir sind erfolgreich: An unserer Schule haben seit Einführung des AbiBac alle Schüler_innen die Doppelqualifikation bestanden.
  • Die Ausbildung dauert genauso lange wie an anderen Gymnasien: Nach nur zwei Jahren in der Oberstufe erhalten die Schüler_innen das begehrte AbiBac.
  • Die Bedingungen sind für alle gleich: Bei uns haben Schüler_innen aus bilingualen und nicht-bilingualen Elternhäusern dieselben Chancen ein erfolgreiches AbiBac abzulegen.
  • Unsere Schüler_innen sind ausgezeichnet vorbereitet: Die Rahmenlehrpläne Berlins einschließlich des Zentralabiturs im Fach Französisch gelten auch für die Schüler_innen des AbiBac, die natürlich wesentlich besser auf das Fach Französisch vorbereitet sind, als Schüler_innen eines Französisch Leistungskurses ohne AbiBac.
  • Wir vermitteln interkulturelle Kenntnisse: Die Schüler_innen lernen in dem pädagogischen Schulsystem Berlins die Lerninhalte beider Kulturen kennen.
  • Wir sind nicht einseitig: In der Mittelstufe können die Schüler_innen auch ein naturwissenschaftliches Wahlpflichtfach belegen und damit ihr Profil erweitern. In der Oberstufe ist neben dem Leistungskurs Französisch der zweite Leistungskurs aus dem Angebot der Schule zu wählen. Dies schließt eine weitere Fremdsprache, ein künstlerisches Fach oder Naturwissenschaften ein.

Wer kann das AbiBac ablegen?

Ganz wichtig ist zuerst einmal, dass ein Sprachenwechsel möglich ist. Schüler_innen, die auf der Grundschule eine andere Fremdsprache als Französisch gelernt haben, können bei uns ohne Problem einsteigen.

Schüler_innen, die in der Sekundarstufe I noch nicht im AbiBac-Zweig waren, jedoch bei einem längeren Auslandsaufenthalt in einem frankophonen Land besonders gute Kenntnisse in der französischen Sprache erworben haben, können eine Quereinsteigerprüfung ablegen. Wenn sie diese bestehen und die Zulassung zur Oberstufe vorliegt, kann ebenfalls in den AbiBac-Zweig eingestiegen werden.

Alle Schüler_innen, die in der Sekundarstufe I bereits im AbiBac-Zweig sind und die Zulassung zur Oberstufe erlangt haben, können ohne zusätzliche Prüfung in den AbiBac-Bildungsgang wechseln.

Was bedeutet die Wahl des AbiBac-Bildungsgangs in der Sek. II?

Im Kurssystem der Oberstufe belegen alle Schüler_innen des AbiBac-Bildungsganges:
  • vier Semester einen Leistungskurs Französisch (5 Wochenstunden),
  • vier Semester Grundkurs histoire (3 Wochenstunden),
  • zwei Semester Grundkurs géographie (3 Wochenstunden),
  • zwei Semester Grundkurs Sciences politiques (3 Wochenstunden).

Die weiteren Kurse werden frei aus dem Angebot der Schule gewählt und richten sich nach den gültigen Belegungsvorschriften Berlins, so dass es auch möglich ist, mit der Wahl des zweiten Leistungskurses zusätzlich einen weiteren Schwerpunkt zu setzen.

Babette Moeller, AbiBac-Koordinatorin 30. März 2015

Que signifie AbiBac?

Il s'agit d'une double qualification permettant aux élèves d'obtenir à la fois le baccalauréat allemand (Abitur) et français (Baccalauréat).

Faut-il passer deux examens du baccalauréat en même temps?

Non ! Les élèves concernés passent le bac allemand comme les autres à la fin du quatrième semestre. Si les examens ont été passés avec succès, les épreuves écrites du cours de français renforcé et du cours d'histoire de base (cours d'histoire en langue française) sont soumises à un examinateur français qui les note. Un examen oral en langue française complète les épreuves. Cet examen oral constitue la seule difficulté supplémentaire pour le candidat.

Pourquoi l'AbiBac?

L'obtention de l'examen AbiBac présente beaucoup d'avantages pour les élèves:
  • Seulement 0,2% des élèves en Allemagne se trouvent dans une filière AbiBac, ce qui est particulièrement avantageux au moment de poser sa candidature.
  • Les élèves disposent de connaissances approfondies de la langue qui sont importantes pour les firmes internationales.
  • Les élèves peuvent étudier en France et en Allemagne sans passer d'examen de langue supplémentaire.
  • L'AbiBac permet d'exercer une profession à l'étranger, dans les organisations agissant en Europe.
  • L'AbiBac donne une connaissance approfondie des deux cultures.

Pourquoi L'AbiBac chez nous et pas ailleurs?

Contrairement à d'autres écoles proposant une filière bilingue, nous avons une longue expérience dans ce domaine, car nous avons été la première école à Berlin et la quatrième au niveau fédéral à avoir pris part au programme AbiBac.

Nos avantages sont les suivants:
  • Nous avons du succès: depuis l'introduction de la filière AbiBac, tous nos élèves ont passé l'examen avec succès.
  • Cette formation a la même durée que celle des autres établissements: après deux ans d'études dans le second cycle nos élèves obtiennent l'AbiBac .
  • Les conditions sont les mêmes pour tous: chez nous tous les élèves, de familles bilingues ou non, ont la chance d'obtenir l'examen AbiBac.
  • Nos élèves sont très bien préparés: les directives concernant les programmes d'étude de Berlin ainsi que le programme centralisé du baccalauréat allemand sont aussi valables pour les élèves préparant l'AbiBac. Ceux-ci sont mieux préparés que les élèves d'un cours renforcé normal.
  • Nous donnons des connaissances interculturelles: les élèves apprennent à connaître les programmes des deux cultures dans le contexte pédagogique allemand.
  • Nous ne sommes pas une filière unilatérale: dans le premier cycle les élèves peuvent choisir une matière scientifique et compléter leur profil. Dans le second cycle les élèves peuvent choisir un deuxième cours renforcé parmi les cours proposés par l'école. Il peut s'agir d'une autre langue étrangère, d'une matière artistique ou scientifique.

Qui peut préparer l'examen AbiBac?

Tout d'abord il faut préciser qu'un changement de langue est possible. Les élèves ayant appris une autre langue que le français à l'école primaire, peuvent débuter sans problème chez nous.

Les élèves qui n'étaient pas dans les classes AbiBac dans le premier cycle mais qui ont acquis de très bonnes connaissances de la langue française, peuvent passer un examen d'admission. S'ils réussissent et si l'admission dans le second cycle est chose faite, ils peuvent passer dans la filière AbiBac.

Que signifie le choix de la filière AbiBac dans le second cycle?

Dans le système des cours du second cycle les élèves préparant l 'AbiBac s'inscrivent aux cours suivants:
  • quatre semestres d'un cours renforcé de français (cinq heures par semaine)
  • quatre semestres d'un cours de base en histoire (trois heures par semaine)
  • deux semestres d'un cours de base en géographie (trois heures par semaines)
  • deux semestres d'un cours de sciences politiques (trois heures par semaine)

Les cours complémentaires sont choisis librement en fonction de l'offre mise en place par l'établissement et en fonction des critères en vigueur à Berlin. Il est ainsi possible par le choix d'un deuxième cours renforcé d'ajouter un point essentiel supplémentaire à sa qualification.

Berlin, le 20 avril 2015
10825 Berlin    Mettestr. 8    (030) 90 277 71 73
Zurück zum Seiteninhalt