Bericht - Rückert-Gymnasium Berlin

Logo
Rückert-Gymnasium
Rückert-Logo
Logo
Logo
Direkt zum Seiteninhalt
„Gleiches Recht für alle?“

„Hast du das gleiche Recht wie alle auf einen Studienplatz?“ - „Könntest du komisch angesehen werden, wenn du an einem Polizisten vorbeigehst?“

Diese und ähnliche Fragen stellten sich die Schüler der Klasse 9B, die an dem Projekttag „Rassismus“ am Rückert-Gymnasium teilnahmen.

Eingeladen wurde zu diesem Zweck das Netzwerk „Demokratie und Courage“, das themenbezogene Workshops und ganztägige Projekte zum Thema Demokratie anbietet. Der Studientag wird zumeist von Lehramtsstudenten angeboten.

„Es ist wichtig, auch externe Kräfte einzubinden, vor allem jetzt, wo das Fach Politische Bildung seit kurzem politisch und stundentechnisch eine Aufwertung erfährt“, erläutert Herr Hillebrecht, Politik- und Geschichtslehrer der Klasse 9B. Anhand von persönlichen Erfahrungen und Rollenspielen erfahren die Schüler, dass Rassismus, Homophobie und Stigmatisierung ein allgegenwärtiges Thema sind und auch schon im Leben ihrer Klassenkameraden aufgetreten sind.

Durch Rollenspiele werden die Schüler in die Lage versetzt, zu beobachten, welche Prozesse in Gang kommen und wie andere Zuschauer auf Diskriminierung reagieren. Zudem werden Handlungsoptionen aufgezeigt, wie man sich verhalten könnte, ohne sich selbst in Gefahr zu bringen bzw. wie man Diskriminierung entgegenwirken kann.

Die Klasse nahm aktiv an dem Studientag teil, lobte das Verhältnis zu den Referenten und hat mit Sicherheit einige Anregungen mitnehmen können.

Schüler der Klasse 9B beim Rollenspiel mit der Teamleiterin
Weitere Initiativen gegen Rassismus
10825 Berlin    Mettestr. 8    (030) 90 277 71 73
Zurück zum Seiteninhalt