Austausch Frankreich - Rückert-Gymnasium Berlin

Willkommen auf unserer Website!
Berlin-Schöneberg
(030) 90 277 71 73
Rückert-Gymnasium Logo
Rückert-Gymnasium Berlin
Rückert-Gymnasium Berlin
Direkt zum Seiteninhalt
Austausch mit Frankreich
Caen (Normandie)

Unsere Schülerinnen und Schüler des deutsch-französischen AbiBac-Zuges nehmen in der 8. Klasse am Austausch mit dem französischen Collège Guillaume de Normandie teil und können für 8-10 Tage die französische Sprache und Kultur (er-)leben. Was bisher nur aus dem Schulbuch bekanntwar, wird nun real: Das “CDI“, die “cantine“, die “surveillants“, “la récré“ werden an einem Vormittag entdeckt, auch ein - wirklich kurzer - Unterrichtsbesuch ist für unsere Schülerinnen und Schüler interessant.

Im Ganzen jedoch ist das französische collège Ausgangspunkt vielfältiger Exkursionen, die uns bis tief ins Mittelalter bringen. So beeindruckt der Teppich von Bayeux durch seine Länge und bildhafte Darstellung der Eroberung Englands durch den den normannischen Herzog „Wilhelm, der Eroberer“, aber auch das Rathaus von Caen ist aufgrund seiner architektonischen Besonderheit einen Besuch wert.

Wir besuchen den kleinen Fischerort Honfleur, der so pittoresk ist, dass im 19. Jahrhundert schon die impressionistischen Maler Courbet, Sisley und Monet dorthin kamen, um sich von dem Licht und den Farben inspirieren zu lassen. Unser Programm sieht aber noch weitere „highlights“ voEinen Tagesausflug zum Mont St- Michel mit anschließender Wattwanderung, der Besuch einer Käserei – schließlich ist die Normandie auch das Land des “camembert“ - oder der Besuch des “Memorial de Caen“, das u.a. die Landung der Alliierten 1944 in der Normandie eindrucksvoll vor Augen führt. Der Besuch der alliierten und deutschen Kriegsgräber regt zu einer vielfältigen und wichtigen Auseinandersetzung mit der wechselvollen Geschichte der deutsch-französischen Beziehungen an, vielleicht, weil Geschichte hier fernab von Büchern, Quellen und Schule individuell erfahrbar wird.

Die französischen Schüler*innen besuchen uns ebenfalls für 8-10 Tage in Berlin und erkunden Berlin mit all seinen historischen und touristischen Sehenswürdigkeiten, zu denen wir sie an einem Schultag begleiten. Am Wochenende gilt für Caen und Berlin: Ausflug mit der Gastfamilie! Meist verabreden sich mehrere Schüler*innen und unternehmen etwas gemeinsam.

So ist unser fest etablierter Austausch mit Caen für viele Schüler*innen eine Möglichkeit, gemeinsam mit ihren Mitschüler*innen erste Erfahrungen im Partnerland zu sammeln. Und für manche entsteht hierdurch der Wunsch, in der 9. Klasse einen individuellen Brigitte-SauzayAustausch zu machen....

Lyon

Alle zwei Jahre (in ungeraden Jahren) findet ein deutsch-französischer Austausch mit unserer Partnerschule in Lyon, dem Collège Jean Monnet, statt. Die Schüler*innen sind in der Regel in der 8. Klasse, je nach Bedarf aber auch manchmal in der 7. oder 9. Klasse.

Die 8-tägige Fahrt nach Lyon findet in der Regel im März/April und der Gegenbesuch in Berlin im Mai/Juni statt. Unter der Woche stehen Besichtigungen und Ausflüge mit der eigenen Gruppe auf dem Programm, während die Gastgeber zur Schule gehen. Die Partner besuchen den Unterricht nur für einige Stunden, die aber dennoch meist einen großen Eindruck hinterlassen. An einem Tag wird ein gemeinsamer Ausflug beider Gruppen organisiert. Die Partner und die Gastfamilien sind für die Zeit nach dem Unterricht und das Wochenende verantwortlich.

La Réunion
Département ultrapériphérique et île
paradisiaque dans l’océan indien

Im Mittelpunkt dieses Austausches, der sich hauptsächlich an Schülerinnen und Schüler des bilingualen deutsch-französischen Zuges wendet (LK F1/ 10. Klasse F1) und alle zwei Jahre stattfinden soll, steht das Entdecken einer frankophonen außereuropäischen Kultur mit ihren geographischen und kulturellen Besonderheiten. Die historische Entwicklung des Kreolischen (Sprache und Kultur) bietet interessante Untersuchungsgegenstände. Ganz konkret wird das Erfahren dieser Kultur durch das Zusammenleben der unterschiedlichsten Ethnien auf kleinstem Raum, der einen außerordentlich förderlichen Raum zur Entwicklung in den Kompetenzen für interkulturelles Handeln und den Umgang mit Diversität, Heterogenität und Religionen bietet. Hinzu kommt die Beschäftigung und Begehung einer beeindruckenden Insel (tropische Insel vulkanischen Ursprungs; verschiedene Klima- und Vegetationszonen) mit ihrer endemischen Flora und Fauna. Wirtschaftliche und historische Aspekte werden selbstverständlich auch thematisiert.

Unsere Partnerschule ist das Lycée Roland Garros in Le Tampon. Die Schule liegt auf ca. 650m Höhe im südlichen Teil der Insel. Auch an dieser Schule wird der deutsch-französische Abschluss (AbiBac) angeboten.

Unsere Schülerinnen und Schüler sind bei ihren „corres“ in deren Familien untergebracht. Die Kolleginnen und Kollegen vor Ort stellen ein abwechslungsreiches und interessantes Programm zusammen, das Wanderungen, Besichtigungen, Führungen durch Museen und Unterricht an der Gastschule vorsieht.

Der Gegenbesuch der Franzosen ist für den Monat März geplant – französischen Schülerinnen und Schüler sind dann bei ihren deutschen „corres“ untergebracht.
Mettestraße 8
10825 Berlin
(+49) 30 90 277 71 73
MO bis FR  7:30 13:45 Uhr
SA + SO geschlossen
Rückert-Gymnasium   |   Berlin-Schöneberg
Created with WebSite X5
Rückert-Gymnasium Berlin
Zurück zum Seiteninhalt