Kunstausstellung März 2020 - Rückert-Gymnasium Berlin

Willkommen auf unserer Website!
Berlin-Schöneberg
(030) 90 277 71 73
Rückert-Gymnasium Logo
Rückert-Gymnasium Berlin
Rückert-Gymnasium Berlin
Direkt zum Seiteninhalt
Egotarium
Kunstausstellung des Leistungskurses Bildende Kunst

Der Leistungskurs Kunst hat im März 2020 eine beeindruckende Ausstellung konzipiert und aufgebaut. Leider verhinderte die aktuelle Lage eine klassische Eröffnung. Konzept und Ergebnisse werden nun digital präsentiert.

Als Titel der Titel der Ausstellung wählten die Schüler Innen „EGOTARIUM“. Dabei handelt es sich um eine Wortneuschöpfung aus Ego (lat.= ich) und - arium (nachgestelltes Wortbildungselement, lat. = bezeichnet eine Räumlichkeit für etwas oder eine Sammlung von etwas).

SchülerInnen des Kurses definieren die Inhalte der Ausstellung wie folgt:

Die Ausstellung schafft Raum für Individualität und Persönlichkeit.
In der Werkschau des LK Kunst mit dem Titel „Egotarium“ geht es um das Ego jeder/jedes Einzelnen dieser Gruppe. In den letzten Jahren haben wir uns viel mit dem Ich und der Entwicklung unserer kreativen Kräfte beschäftigt.

Die entstandene Sammlung unserer Werke soll den Blick der Betrachtenden gegenüber der Kunst, die wir in der Schule schaffen, öffnen.

Der Begriff „Egotarium“ mag geheimnisvoll klingen. Die Auseinandersetzung mit verschiedenen Kunstrichtungen, Künstlerpersönlichkeiten, Genres und Techniken hat uns auch unserem Ego näher gebracht. Nach und nach haben wir uns selbst gefunden und zeigen nun einzelne Facetten unseres Könnens durch die Werke, die wir in diesem Raum zusammengetragen haben.(Adelia)

Raum fürs Ich
Der Begriff umschreibt einerseits den Raum, in dem das individuell definierte Ich seinen Platz findet. In diesem findet es die Möglichkeit, sich in seinen zahlreichen Facetten zu entfalten.
Andererseits spiegelt das Wortelement  -arium (Sammlung) auch die komplexe Ansammlung von bedeutenden Erinnerungen, welche zur Reifung, Öffnung und Reflektion des eigenen Ichs  beitragen. (Denise)

Raum für Werke und Ideen
Definition: Sammlung von Werken, Dingen, Ideen, die vom Ego produziert wurden, in einem geschlossenen Raum
Funktion: Lagerung Ich-bezogener Werke,
Ziel: Auseinandersetzung mit dem Ego ohne Normen, Ideale und Grenzen
(Hadjer)

Egotarium als individueller Raum
Das Ego als persönliche Wahrnehmung der Außenwelt.
-arium als  Raum, in dem jede/r Positives wie Negatives erlebt hat
Raum für Entfaltung und Ausbildung der individuellen Persönlichkeit und kreativen Kunstwelt
Jede/r ist auf ihre/seine Art besonders und anders.
Selbst die kleinste Skizze hat Bedeutung , Geschichte und ist Erinnerung.
(Sahra, Laura)

Egotarium - Konservierung des Selbstbildes
Das Ego steht in der spirituellen Literatur als Synonym für den Begriff des Selbstbildes. Des Bildes, das ich mir von mir selbst mache. Dieses hat Einfluss auf meine Gefühle und mein Verhalten. Im Laufe der Zeit entwickelt sich dieses Ego durch die Konditionierung der jeweiligen Umwelt.
Es besteht ein Konflikt, denn gleichgültig, welches Selbstbild man von sich hat, es stellt immer eine Illusion, eine Momentaufnahme ohne Allgemeingültigkeit dar.
Daher unternehmen wir den Versuch, das jeweilige Ego in einem Raum festzuhalten, künstlerisch zu konservieren. Eindrücke aus der externen Welt werden gesammelt, dann zu einem Selbstbild zusammengefügt und im Egotarium konserviert. (Felicitas)

Demgensky (Juni 2020)




















Mettestraße 8
10825 Berlin
(+49) 30 90 277 71 73
MO bis FR  7:30 13:45 Uhr
SA + SO geschlossen
Rückert-Gymnasium   |   Berlin-Schöneberg
Created with WebSite X5
Rückert-Gymnasium Berlin
Zurück zum Seiteninhalt